Gelbmann Stephan

Marx-Zentrum.com

Unsere Wohnanlage in Neuperlach-München

Neuperlach: Das ist München. Aber anders!

Foto- und Bilderdienst GELBMANN • Neuperlach • München

18.04.2016 - Fortschritt bei der Fassadensanierung in unserem Marx-Zentrum in Neuperlach

Das Marx-Zentrum in Neuperlach wurde Anfang der 70er Jahre erbaut.

Es besteht aus drei großen Wohnblöcken, dem Peschelanger 5-11, dem Peschelanger 8-14 und der Max-Kolmsperger-Straße 11-19. In der Mitte ist eine Mittelinsel, der Peschelanger 13. Im Gegensatz zu den anderen Objekten, ist es ein reines Gewerbeobjekt.

Zeitgleich wurde ein weiterer Wohnblock errichtet. Am Karl-Marx-Ring entstand die Wohnanlage Karl-Marx-Ring 52-62. Aus optischen Gründen erhielt diese Wohnanlage eine ähnlich aussehende Fassade, bestehend aus schwarzen Asbestplatten. Diese Wohnanlage wurde von einem anderen Architektenteam und anderen Baufirmen geplant und errichtet.

Beide Anlagen haben daher bis auf die Äußerlichkeiten nicht miteinander zu tun. Nach der Fertigstellung beider Wohnanlagen 1974/75, setzte die Neue Heimat, der Bauträger, eine Gesamtverwaltung ein. Später wurde die Wohnanlage Karl-Marx-Ring 52-62 verkauft und eine andere Verwaltung übernahm das Wohnobjekt.

Auf dem Panorama-Foto ganz oben ist links vom Kraftwerk Nord die Wohnanlage Marx-Zentrum und rechts vom Kraftwerk Nord, die ebenfalls mit schwarzen Fassaden-Platten verkleidetet Nachbarwohnung Karl-Marx-Ring 52-62 zu sehen.