NEID - HASS - KRANKHEIT

Ich bin ein Neider, ein krankhafter Neider!

Etwas Neid empfindet jeder Mensch in bestimmten Situationen. Das ist ganz natürlich und nichts krankhafte. Nun gibt es aber auch den krankhaften Neider, der besonders bei Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl zu finden ist, oder in einer noch stärkeren Form, bei psychisch kranken und paranoid veranlagten Menschen.

Offensichtlich gehöre ich zur letzten Gruppe, da ich extrem und krankhaft neidisch bin.

Besonders neidisch bin ich zurzeit auf eine Person, welche in der Nachbarwohnanlage Karl-Marx-Ring wohnt und tausende schöner Fotos von meiner Wohnanlage, dem Marx-Zentrum und diversen Baustellen in Neuperlach und München hat.

Auch werden in diversen Veröffentlichungen und Internetseiten, viele dieser schönen Fotos von Herrn Irlbeck gezeigt. Das tut mir weh und ich werde krank, hässlich und gelb vor Neid!

Damit auch jeder versteht was mir so weh tut, hier ein Beispiel von diversen Veröffentlichungen von Fotos meines Kongurrent in einem Hochglanzprospekt der Firma und Bauträger DEMOS.

In gleich drei Panoramaaufnahmen in dem Prospekt, unten die Fotos dazu, werde drei verschiedenen Phasen der Baustelle mit den Fotos meines Kongurrenten gezeigt. Besonders schmerzhaft ist für mich, dass auf jedem dieser drei Fotos der Name von Herrn Irlbeck links unten erwähnt erwähnt wird. Bei genauerer Betrachtung kann man deutlich die Initialen in den linken unteren Bilderecken lesen.

Image

Moment mal, was ist das denn?

Links unten im Eck steht ja nicht der Name von Herr Irlbeck, sondern mein Name! Ja natürlich, jetzt erinnere ich mich auch wieder. Ich habe ja diese Fotos aufgenommen und meine Fotos wurden vom Bauträger DEMOS in ihren Prospekten veröffentlicht.

Zu lesen ist klar und deutlich mein Name und meine Initialen:

© Foto- und Bilderdienst Gelbmann-Neuperlach-München

Auflösung: Die meisten Leser haben es vermutlich schon gemerkt, dass ich obigen Beitrag mit vertauschten Rollen geschrieben habe. Es gibt für mich nicht einen einzigen Grund, auf irgendjemanden neidisch zu sein. Leben mit dem Neid, mit dem krankhaften Neid, muss ein anderer und der kommt aufgrund seiner psychischen Verfassung nicht klar damit.

Soweit diese fiktive Geschichte eines Neiders.

Zur Erinnerung das Zitat von Irlbeck auf seiner Hetzerseite "yellowman-files.org" mit der Frage, wer ist hier krankhaft neidisch?


    © 2020 Foto- und Bilderdienst Gelbmann Stephan-Neuperlach-München